Wann ist ein Wechsel in die PKV für mich sinnvoll?

In Deutschland kann nicht jeder in die Private Krankenversicherung (PKV) wechseln, sondern muss hierzu bestimmte Voraussetzungen erfüllen: Eine Mitgliedschaft in der PKV ist nämlich nur Selbstständigen, Freiberuflern (einkommensunabhängig) sowie sozialversicherungspflichtigen Angestellten mit einem bestimmten Mindesteinkommen gestattet. Dieses liegt aktuell bei 4125 Euro monatlich bzw. 49.500 Euro jährlich und muss über Jahr lang nachgewiesen werden, bevor ein Wechsel in die PKV möglich ist. Wer diese Bedingungen erfüllt, kann theoretisch von der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) in die Private Krankenversicherung wechseln. Ein solcher Wechsel sollte jedoch gut überlegt sein, denn der Weg von der PKV zurück in die GKV ist nicht leicht. Grundsätzlich können nur versicherungspflichtige Personen unter 55 Jahren und mit einem Einkommen unter der Versicherungspflichtgrenze in die GKV zurückkehren.


Für wen lohnt sich also ein Wechsel in die PKV? Anders als in der GKV ist die Beitragshöhe in der PKV nicht vom Einkommen, sondern von anderen Faktoren abhängig. Dazu gehört unter anderem das Geschlecht, das Alter und der Gesundheitszustand des Versicherten. Jüngere Versicherte zahlen grundsätzlich geringere Beiträge als ältere Versicherte und auch für gesunde Personen sind die Beiträge niedriger als für Menschen mit Vorerkrankungen. Deshalb lohnt sich ein Wechsel in die PKV vor allem für junge und gesunde Menschen, die Wert auf einen größeren Leistungsumfang als in der GKV legen. Ihre Beiträge steigen mit zunehmendem Alter zwar auch, aber dank der sogenannten Altersrückstellungen, die schon in jungen Jahren im Beitrag enthalten sind, wird eine Kostenexplosion verhindert.


Besonders kostengünstig sind dagegen PKV-Tarife für Singles oder berufstätige Ehepaare. Da es in der PKV jedoch keine kostenlose Mitversicherung für Ehepartner und Kinder gibt, muss für diese jeweils extra bezahlt werden. Für Familien mit vielen Kindern könnte dies je nach Anbieter teuer werden, hier muss sorgfältig zwischen den einzelnen Tarifen verglichen werden. Wer jedoch großen Wert auf Leistungsgarantien legt, der kann sich in der PKV darauf verlassen, dass die einmal vereinbarten Leistungen - anders als in der GKV - lebenslang gelten und weder gekürzt noch gestrichen werden können.

Weitere Fragen und Antworten rund um die private Krankenversicherung


Tarif Übersicht

Allgemeine Informationen


Top PKV Anbieter

PKV Anbieter

Ratgeber

In unserem Ratgeber, finden Sie häufig gestellte Fragen und Informationen, rund um die private Krankenversicherung.
PKV Ratgeber