Private Krankenversicherung für Arbeitnehmer

Viele Arbeitnehmer und Angestellte überlegen sie aufgrund höherer Leistungen bei niedrigeren Prämien in die Private Krankenversicherung zu wechseln. Hierzu muss die Jahreseinkommensgrenze von 50.850 Euro überschritten werden, denn ab dieser entfällt für Arbeitnehmer die Versicherungspflicht. Das Angebot ist gross. Mit unserem Vergleichsrechner können Sie herausfinden welche private Krankenversicherung für Sie die meisten Vorteile liefert.

Arbeitnehmer vergleichen clever

Persönliche Daten
Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.


Hinweis Datenschutz gelesen und akzeptiert.
 

PKV Tarife für Arbeitnehmer

Grundsätzlich können sich alle Arbeitnehmer privat versichern sofern ihr Brutto-Einkommen über 3 Jahre die Jahreseinkommensgrenze überschreitet. Aktuell liegt diese bei 50.850 Euro. Hierzu zählen auch Bezüge wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Regelmässige Bonuszahlungen sowie das 13. Monatsgehalt. Wird dieses Kriterium erfüllt kann der Angestellte von den Vorzügen der privaten Krankenkasse profitieren. Liegt das Gehalt darunter können Arbeitnehmer ihre gesetzliche Krankenversicherung mit einer privaten Zusatzversicherung ergänzen. Natürlich zahlt auch im Fall einer privaten Versicherung der Arbeitgeber seinen Anteil an der Krankenversicherung des Arbeitnehmer, sowie die mitversicherten Familienangehörigen. Der Umfang der Prämien ist, wie bei Selbständigen, Beamten und Freiberuflern, abhängig vom Alter, Geschlecht und den gewünschten Leistungen des Versicherten, nicht aber, wie bei der gesetzlichen Krankenversicherung vom Einkommen. Hier lässt sich bei besseren Leistungen viel Geld einsparen. Die für Sie passende Private Krankenversicherung finden Sie mit unserem Beitragsrechner.


Tarif Übersicht

Allgemeine Informationen


Top PKV Anbieter

PKV Anbieter

Ratgeber

In unserem Ratgeber, finden Sie häufig gestellte Fragen und Informationen, rund um die private Krankenversicherung.
PKV Ratgeber